Susanne Rüsken // Strafrechtsanwältin

Rechtsanwältin // Fachanwältin für Strafrecht // Strafverteidigerin

Ich bin für Sie in sämtlichen Bereichen des Strafrechts und Ordnungswidrigkeiten-/ Bußgeldrechts tätig.

Hier finden Sie Beispiele, bei welchen vorgeworfenen Delikten und Gesetzesverstößen ich als Strafrechtsanwältin (Strafverteidigerin, Strafanwältin) tätig werde. Bei vorgeworfener/n

  • Eigentums- und Vermögensdelikten (z. B. Diebstahl, Wohnungseinbruchsdiebstahl, Bandendiebstahl, räuberischer Diebstahl, Raub, schwerer Raub, Unterschlagung, Betrug, Computerbetrug, Erpressung, räuberische Erpressung, Erschleichen von Leistungen, Beförderungserschleichung, Schwarzfahren)
  • Urkundsdelikten und Fälschungsdelikten im Rechtsverkehr (§§ 267–282 StGB) (z. B. Urkundenfälschung, Fälschen technischer Aufzeichnungen, Fälschung beweiserheblicher Daten, Täuschung im Rechtsverkehr bei Datenverarbeitung, mittelbare Falschbeurkundung, Verändern von amtlichen Ausweisen, Urkundenunterdrückung, Vorbereitung der Fälschung von amtlichen Ausweisen, Verschaffen von falschen amtlichen Ausweisen, Fälschung von Gesundheitszeugnissen)
  • Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit (z. B. Körperverletzung, gefährliche Körperverletzung, Misshandlung von Schutzbefohlenen, schwere Körperverletzung, Körperverletzung mit Todesfolge, fahrlässige Körperverletzung, Beteiligung an einer Schlägerei)
  • Straftaten gegen die persönliche Freiheit (z. B. Menschenhandel, Zwangsprostitution, Menschenraub, Entziehung Minderjähriger, Kinderhandel, Freiheitsberaubung, erpresserischer Menschenraub, Geiselnahme, Nötigung, Bedrohung)
  • Straftaten gegen das Leben (z. B. Mord, Totschlag, fahrlässige Tötung)
  • Sachbeschädigung (z. B. Sprühen eines Grafitti, zerstochene Autoreifen am Fahrzeug, Zerstörung von Bauwerken)
  • Brandstiftungsdelikten (z.B. Brandstiftung, schwere Brandstiftung, besonders schwere Brandstiftung, Brandstiftung mit Todesfolge, fahrlässige Brandstiftung)
  • Straßenverkehrsdelikten (z. B. Fahren ohne Fahrerlaubnis, gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, Gefährdung des Straßenverkehrs, verbotene Kraftfahrzeugrennen, Trunkenheit im Verkehr, räuberischer Angriff auf Kraftfahrer, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort)
  • Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz
  • Verstößen gegen das Aufenthaltsgesetz
  • Amtsdelikte (z. B. Strafvereitelung im Amt, Körperverletzung im Amt)
  • Beleidigungsdelikte (z. B. Beleidigung, Üble Nachrede, Verleumdung)
  • Aussagedelikte (z. B. falsche uneidliche Aussage, Meineid, falsche Versicherung an Eides Statt).

Im Juni 2009 ist mir die Berufsbezeichnung „Fachanwältin für Strafrecht“ durch die Rechtsanwaltskammer Hamm verliehen worden. Als Strafverteidigerin verteidige ich Sie vor Gerichten u.a. im gesamten Ruhrgebiet und Rheinland, insbesondere in Essen, Bochum, Bonn, Bottrop, Dorsten, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Gelsenkirchen, Gladbeck, Hagen, Hattingen, Herne, Köln, Marl, Mülheim an der Ruhr, Neuss, Mönchengladbach, Münster, Recklinghausen, Velbert, Wuppertal u.a.

Seit dem 01.01.2015 bin ich in der jetzigen Kanzlei Delgmann + Partner tätig (ehemals Delgmann, Faber und Karaiskas) und seit dem 01.01.2016 Mitglied der Sozietät (Delgmann, Faber und Rüsken).

Lebenslauf von RA Susanne Rüsken

  • 1970

    geboren in Bochum

  • 1989

    Abitur an der Hildegardis-Schule Bochum (bilingualer deutsch – französischer Zweig)

  • 1989/1990

    Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum mit fachspezifischer Fremdsprachenausbildung Französisch

  • 1997

    Erstes juristisches Staatsexamen

  • 1997-1999

    Rechtsreferendariat: Oberlandesgericht Hamm, Landgericht Dortmund, mit folgenden Stationen:

    • Amtsgericht Dortmund
    • Staatsanwaltschaft Dortmund
    • Stadt Bochum (Schulverwaltungsamt)
    • Rechtsanwälte und Fachanwälte Schmitz, Klement und Kost, Dortmund
    • Rechtsanwalt und Notar H. P. Bassenhoff, Bochum
    • viermonatige Wahlstation bei Rechtsanwalt Claude L. Rosenfeld in Brüssel (Belgien)
  • 1999

    Zweites juristisches Staatsexamen

  • seit April 2000

    selbständige Rechtsanwältin in Essen

  • 2001

    Mitbegründerin einer Bürogemeinschaft an der Bismarckstraße 53, 45128 Essen

  • 2009

    Ernennung zur Fachanwältin für Strafrecht

  • 2015

    Eintritt in die Kanzlei Delgmann + Partner (ehemals Delgmann, Faber und Karaiskas)

  • 2016

    Partnerin der Kanzlei Delgmann + Partner (Delgmann, Faber und Rüsken)

Rechtsanwalt Rechtsanwältin Susanne Rüske

RA Susanne Rüsken
Rechtsanwältin und Fachanwältin für Strafrecht

Mitgliedschaften

Fremdsprachenkenntnisse

  • Französisch
  • Englisch
  • Italienisch (Grundkenntnisse)